Januar 2016

Damen 3 sichern sich 3 Punkte

25.01.2016 00:00 von Sabrina Stan

Am vergangenen Sonntag bestritten die Damen 3 der SG Ketsch/Brühl ihr erstes Rückrundenspiel in Vogelstang und gewannen mit 3:1.

Der erste Satz verlief für sehr schnell und sehr deutlich. Nur wenige Versuche der Gegner konnten durch die gute Abwehr durchdringen und die gute Angriffsleistung der jungen Damen ließ ihnen keine Chance, sodass der erste Satz an die Bretscher Mädels ging.

Der zweite Satz knüpfte an der Leistung des ersten Satzes an und es konnten viele Punkte gemacht werden. Vor allem setzte Zuspielerin Kristina Lindt ihre Spielerinnen gut in Szene und auch Alicia Kramer hielt durch ihre druckvollen Angaben die Gegner gut unter Druck. Somit konnte auch der zweite Satz wieder für sich entschieden werden.

Der dritte Satz war allerdings nicht so einfach zu meistern wie die ersten beiden. Die Mädels aus Vogelstang machten nicht mehr viele eigene Fehler und bauten eine Führung aus. Nach einer Auszeit zu Seiten der SG Ketsch/Brühl baute Trainerin Anika Wüst ihre Spielerinnen noch einmal auf und sie kämpften sich nochmal ran. Leider reichte der Kampfmodus nicht für den Satzgewinn und mit 24:26 gab man den dritten Satz an die Gegner ab.

Im vierten Satz jedoch zeigten die SG'lerinnen wieder das sie dieses Spiel leiten und machten von Anfang an wieder Druck. Caren Diepold zeigte eine sehr gute Annahme und Abwehr und die gesamte Mannschaft trug dazu bei, dass dieser Satz wieder für sich entschieden werden konnte.

Ein erfolgreicher Start in die Rückrunde der hoffentlich auch so bleibt!

Damen 1 starten erfolgreich in die Rückrunde

21.01.2016 11:25 von Heike Metzger

Im Spiel gegen Vogelstang überzeugten die SG'lerinnen von Beginn an mit effektiven Aufschlägen und variablem Angriffsspiel, so dass die jungen Damen aus Vogelstang gar nicht zu ihrem Spiel fanden. Ein deutlicher Sieg mit 25:17; 25:15 und 25:12 schlug am Ende zu Buche, an dem Zuspielerin Jasmin Proll und Mittelblockerin Nicole Köber großen Anteil hatten.

Auch das zweite Spiel gegen den Ladenburger SV 2 begann souverän (25:11). Leider schlichen sich im weiteren Verlauf einige Unkonzentriertheiten auf Bretscher Seite ein und es wurde zum Satzende hin ein wahrer Krimi – zum Glück mit dem besseren Ende für die SG (31:29). Auch im dritten Satz fehlte zunächst die Leichtigkeit, doch letztendlich ließen sie nichts mehr anbrennen und gewannen mit 25:17.

Damen 1 weiter in der Erfolgsspur

21.01.2016 11:21 von Heike Metzger

Zu keinem Zeitpunkt des Spiels ließen die SGlerinnen Zweifel daran aufkommen, wer als Sieger den Platz verlassen würde. Die zum ersten Mal auf der Stellerposition eingesetzte Jugendspielerin Sabrina Stan setzte ihre Angreiferinnen variabel und effektiv ein – sie bestand ihre erste Feuerprobe in der Landesliga mit Bravour. Auf der Außenposition überzeugte Verena Lemmer mit cleveren Angriffen und wachsamer Abwehr und steuerte damit viele Punkte zum Erfolg bei.

2. Platz für die U20

19.01.2016 00:00 von Sabrina Stan

Auch für die U20 der SG Ketsch/Brühl ging es im neuen Jahr wieder zu einem Jugendturnier und holten einen verdienten 2. Platz mit nach Hause.

Gleich das erste Spiel bestritten die jungen Damen gegen den Gastgeber Wiesloch und gewannen mit 2:0. Durch die durchgehend gute Mannschaftsleistung lagen die Bretscher Mädels fast immer vorne. Mit druckvollen Angaben von Lena Schöfer konnten die eigentlich favorisierten Gegner gut in Schach gehalten werden.

Die nächsten zwei Spiele bestritten die jungen Mädels gegen Karlsruhe und Hockenheim. In beiden Spielen wurde diesmal mit 2 Zuspielern gespielt. Lena Kappenstein und Janika Reuter haben ihre Aufgabe sehr gut gemeistert, sodass die Angreiferinnen viele Punkte erzielen konnten. Auch Jule Koerbel und Sabrina Stan haben ihre Angabe- und Angriffsqualitäten voll ausgeschöpft und das Jugendteam konnte beide Spiele wieder mit 2:0 gewinnen. Ein großes Debüt feierte hier Anna Erbacher, die zum ersten Mal die Atmosphäre und auch die Schnelligkeit eines regulären Spiels erfahren durfte.
Das vierte und letzte Spiel mussten die Bretscherinnen gegen den Absteiger und klaren Favoriten aus Sinsheim bestreiten. Von Anfang an war klar, dass das kein Zuckerschlecken wird, aber durch 3 Spiele und Siege in den Knochen, ließen sie das Spiel eher ruhig angehen. Wieder im Ein-Steller-System und 2 neuen Außenangreifern, Karo Schrah und Kristina Altergot, die sich sehr gut ins System gefunden haben, kämpften sie um jeden Ball. Leider waren die jungen Damen dennoch den Mädels aus Sinsheim unterlegen und die 2:0 Niederlage war nicht mehr zu retten.

Alles in Allem nahmen die U20 Mädels einen guten 2. Platz mit nach Hause und nicht zu vergessen hierbei ist Bettina Domhöfer die gecoacht und immer wieder neu motiviert hat.

Gespielt haben: Jule Koerbel, Maja Domhöfer, Caren Diepold, Lena Schöfer, Lena Kappenstein, Lena Störmer, Anna Erbacher, Karo Schrah, Kristina Altergot, Janika Reuter, Vanessa Stutz und Sabrina Stan

Niederlage der Damen 2 in Dossenheim

17.01.2016 00:00 von Sven Walter

Am Samstag traten die Damen 2 der SG Ketsch Brühl gegen den Tabellenzweiten der Bezirkliga 1, die DJK Dossenheim an.

Die Bretscherinnen starteten holprig in den ersten Satz. Nach langen Ballwechseln fanden sie langsam ins Spiel und konnten auch die Lücken auf der gegnerischen Seite finden. Doch die Damen der DJK holten noch viele Bälle und den Damen der SG fehlte im Angriff die letzte Konsequenz, so dass der Satz mit 13:25 an die DJK ging.

Der zweite Satz begann besser. Die Bretscherinnen zeigten zunächst eine bessere Abwehr und Annahme als im ersten Satz, doch dann lies man leider insgesamt nach. Der Gegner spielte routiniert weiter, dem hatte man nichts entgegen zu setzen und verlor 10:25.

Der dritte Satz verlief ähnlich. Man startete gut, doch nach einigen Fehlern fand man nicht mehr ins Spiel zurück und verlor auch den dritten Satz 15:25 und damit das Spiel 0:3.